ISSE

Search

Gastvortrag "Modulare und heterogene logische Theorien in DOL" von Prof. Dr.-Ing. Till Mossakowski


Am 25.1.2018 hält Prof. Dr.-Ing. Till Mossakowski von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ab 17:15 Uhr einen Gastvortrag in der Ringvorlesung des Elitestudiengangs. Der Vortrag findet in Raum 1057N statt und hat den Titel "Modulare und heterogene logische Theorien in DOL".

Abstract:

Formale Methoden, basierend auf logischen Theorien, werden in der Informatik an vielen Stellen eingesetzt, sowohl zur Modellierung von Wissensdomänen und von Anforderungen an Systeme, als auch zum Nachweis der Kohärenz der Anforderungen und der Zuverlässigkeit und Sicherheit der Systeme.

Besonders für komplexe Systeme sind formale Methoden und logische Theorien oft nur erfolgreich anwendbar, wenn die Komplexität durch Aufteilung in Module handhabbar gemacht wird. Zudem erfordern komplexe Systeme oft mehrere - in verschiedenen Methoden formulierte - Sichten (viewpoints) auf das System.

Vor diesem Hintergrund behandelt der Vortrag modulare und heterogene logische Theorien auf folgenden Ebenen: Die Distributed Ontology, Model and Specification Language (DOL) ist ein OMG-Standard, der die nötigen sprachlichen Mittel bereitstellt. Die Semantik basiert auf einer Abstraktion des Begriffs der Logik, den sog. Institutions. Dieser Begriff wird detailliert anhand von Beispielen eingeführt. Beweiskalküle für logische Folgerung, Konservativität und Konsistenz stellen die formalen Mittel bereit, computergestützte Werkzeuge ermöglichen zudem die praktische Anwendung der Theorie.

Zum Vortrag sind alle herzlich eingeladen.

message of 18.01.2018