ISSE

Search

Gastvortrag "Pragmatisch dokumentieren - ein Vorschlag" von Dr. Harald Störrle


Am 26.4.2018 hält Dr. Harald Störrle von QAware ab 16:30 Uhr einen Gastvortrag in der Ringvorlesung des Elitestudiengangs. Der Vortrag findet in Raum 1055N statt und hat den Titel "Pragmatisch dokumentieren - ein Vorschlag".

Spätestens wenn Projekte ein gewisses Alter und eine gewisse Größe erreichen, stellt sich die Frage nach sinnvoller Dokumentation. Wenn zu wenig dokumentiert wird, kann ein Projektabgang empfindliche Lücken in das Projekt- und Systemwissen reißen. Wenn zu viel dokumentiert wird, kann viel Aufwand nutzlos verpuffen. Was ist das richtige Maß? Was ist die richtige Form? Welche Themen sollen dokumentiert werden, von wem und in welchem Detailgrad?

In diesem Vortrag werden wir einen Überblick über Formen und Arten von Dokumentation geben. Wir analysieren die Probleme der Dokumentation, und diskutieren den Stand der Technik. Wir stellen (vorläufige) Richtlinien zur Erstellung von Dokumentation vor, und geben einige praktische Beispiele.

CV:

Harald Störrle ist Principal IT Consultant bei der QAware GmbH in München. Zuvor war er zehn Jahre lang Professor in Dänemark, Deutschland, und Österreich, nachdem er für verschiedene Firmen in der IT Industrie gearbeitet hatte. Seine Hauptinteressen liegen in Methodiken und Prozessen der Softwareentwicklung, sowie Anforderungen und Modellen. Er ist Senior Member der ACM und gewähltes Mitglied im ACM Europe Council.

Zum Vortrag sind alle herzlich eingeladen.

message of 12.04.2018